Close
Sommerabend am Riegsee im Blauen Land

Sommerabend am Riegsee im Blauen Land

Der Riegsee – Ein Relikt aus der Würmeiszeit

// Wenn es am Staffelsee zu voll ist, zieht es uns im Sommer alternativ auch oft an den Riegsee. Dieser liegt nur ein paar Fahrminuten weiter, ebenfalls im Blauen Land und ist deutlich weniger bekannt. Der See ist ein Relikt aus der Würmeiszeit. Damals formte der Isar-Loisach-Gletscher nicht nur das Becken des Riegsees, sondern unter anderem auch den Ammersee und den Starnberger See. An der Ostseite des Sees liegt der gleichnamige Ort Riegsee. Besonders schön: Der Ausblick vom See aus auf die prominent platzierte Kirche St. Stephan.

Riegsee Ufer Badeplatz

Riegsee Wettersteingebirge Aussicht

Badeplätze am Riegsee

Der Riegsee und sein Ufer stehen unter Landschaftsschutz. Besondere Vorsicht ist bei der nördlichen Bucht mit ihrem Schilfgebiet geboten. Dieser Bereich ist nämlich Vogelschutzgebiet und darf im Sommer auf keinen Fall betreten werden, um die tierischen Bewohner nicht bei der Brut zu stören. Aus diesem Grund und weil es viele als privat gekennzeichnete Seegrundstücke gibt, findet man am Riegsee nur wenige öffentlich zugängliche Badestellen. Ein Bereich, der sich zum schnellen, abendlichen Bad aber gut anbietet, liegt zwischen dem Ort Riegsee und dem Froschhauser See, im Süden. Dieser ist über einen kleinen Trampelpfad vom Parkplatz an der Dorfstraße aus gut zu erreichen. Ansonsten gibt es beispielsweise noch zwei Campingplätze, die ebenfalls Seezugang bieten.

Riegsee Ort See

Besonders spektakulär sind die herrlichen Sonnenuntergänge am See.

Riegsee Sonnenuntergang

Riegsee Blaues Land Sonnenuntergang

Weitere Informationen zum Riegsee und dem Blauen Land finden sich hier.

 

Werbung wegen Verlinkung – unbezahlt, unbeauftragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close